Geschäfte mit Piraten

Ich bin ja eigentlich ein treuer Bürger des Caldari Staates. Doch die herben Verluste der letzten Zeit, zwingen mich, mich nach neuen Geschäftsfeldern umzusehen.

Ich hörte von einer Agentin, welche Kontakte zu den Guristas herstellen kann. Diese zahlen außerordentlich hohe Belohnungen für das Erledigen ihrer Missionen.

Auch wenn mich mein Gewissen plagt. Ich kann in meiner momentanen Lage jeden ISK-Strohalm gebrauchen. Zum Ende meiner Tätigkeiten wurde mir sogar eine begehrte BPC einer Gila versprochen. Ob man den Piraten trauen kann, wird sich zeigen.

Der Weg in die tiefen des von den Guristas kontrollierten Raumes war nicht ganz ungefährlich. Bei einer meiner ersten Missionen verlor ich sogar meine Crow. Ohne Schiff im Nullsec blieb mir nur den überteuerten Preis auf einem der wenigen Piratenhandelsplätzen zu zahlen.

Das Lehrgeld werde ich mir aber wieder zurück holen. In dieser Gegend fehlt es wirklich an allem. Ich plane zumindest ein paar kleine Fregatten in dieses Gebiet zu verschiffen. Hier müssten gut 100% Gewinn zu holen sein.
Auch ist vor Ort keinerlei Munition zu finden. Bei meiner nächsten Rückkehr werde ich eine kleine Venture mit entsprechenden Blaupausen beladen und mir eine kleine Produktionsstätte mieten.

Aber mein Einsatz hier dauert nicht ewig. Im Anschluss werde ich schauen, wie ich wieder mehr Recht und Ordnung in diese Gegend bekomme. Ganz im Sinne der Caldari. Ich hoffe nur, dass mein Treiben solange unbemerkt bleibt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Battleships

es reißt nicht ab

Schief gegangen