Null komma nix

Ich habe mich mal wieder ins dunkle null sec gewagt.
Natürlich in einem Bereich der von NPCs besetzt ist. Dort flog ich die etwas die Anomalien ab, säuberte ein Drohnennest und inspizierte die Asteroidenbelts.
Dabei blieb ich so weit ungestört. Die wenigen Piloten im System flogen nur kurz durch oder verblieben auf der Station.
Gefährlicher als low-sec finde ich es bis jetzt nicht. Dort kann man ebenfalls jederzeit aus dem Schiff geholt werden. Der Vorteil im 0.0 ist, dass man hier von vornherein damit rechnet und so gleich vorsichtiger vorgeht.
Mir gefällt die neue Herausforderung und Spannung jedenfalls recht gut. Nur Die Transportwege sind  ziemlich weit. Mal eben einen Nachschub an Raketen holen ist nicht. Daher habe ich mir ein paar BluePrints in die Station gelegt. So sollte ich die meisten Verbrauchsgüter selbst produzieren können.
Sollte doch etwas abtransportiert werden müssen, schwing ich mich in den Interceptor. Dieser zischt durch die Warp-Bubbles einfach durch.

Meine Crow I im Warp

So schön können Erz sein
Auch wenn es mir hier aktuell recht gut gefällt, lukrativ ist es nicht. Ich glaube es ist nun endlich an der Zeit, den richtigen Spielinhalt kennen zu lernen. Daher halte ich Ausschau nach einer Corp. Ja, der Caldiss sucht eine Corp. Ich habe da auch schon eine ins Auge gefasst, welche bzgl. Alter, Spieltyp usw,... gut passen könnte. Aber ich möchte hier nicht vorgreifen. Wahrscheinlich werde ich sowieso für einen Spion gehalten und abgelehnt. Wer ist schon wie ich nur mit einem Char unterwegs und das gute 7 Jahre lang, ohne je eine Corp von innen gesehen zu haben :-)


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

es reißt nicht ab

Battleships

Schief gegangen